Auto Past: Worauf Sie beim Autokauf achten sollten

Auto Past: Worauf beim

ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben. Schließlich kann es das Auto Ihrer Träume sein oder das Auto, das Sie wirklich haben möchten oder brauchen. Darüber hinaus sind Autos nicht billig, daher müssen Sie sicherstellen, dass das Auto, das Sie kaufen, wirklich in bestem Zustand ist. Dies gilt möglicherweise nicht für Neuwagen, aber wenn Sie sich für den Kauf eines Gebrauchtwagens entschieden haben, sollten Sie dies in Betracht ziehen.

Wie der Name schon sagt, wurden Gebrauchtwagen bereits von jemand anderem besessen und genutzt. Sie könnten vorsichtig sein und auf Ihre Sachen, einschließlich Ihres Autos, aufpassen. Es ist jedoch nicht etwas, das Sie von jedem erwarten können. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Auto, das Sie kaufen, gründlich zu überprüfen. Dies dient sowohl dazu, Ihre Erwartungen festzulegen, als auch sicherzustellen, dass es keine Probleme damit gibt.

Die Qualität beim Kauf eines Gebrauchtwagens hängt in der Regel davon ab, wie der Vorbesitzer es genutzt hat. Wenn sie es ohne zu viel Sorgfalt verwendet haben, erwarten Sie hier und da ein paar Probleme. Es kann jedoch auch ein verlockender Preis sein, um Sie zum Kauf zu bewegen. Wir bei Auto Past glauben, dass Autobesitzer in der Lage sein sollten, ihr Traumauto unbesorgt zu kaufen. Deshalb haben wir ein paar Dinge zusammengestellt, die Sie überprüfen sollten, wenn Sie sich für einen eigenen Kauf entscheiden.

Lesen Sie weiter und informieren Sie sich.

Überprüfen Sie den Kilometerstand Ein

höherer Kilometerstand bedeutet, dass das Auto viel gefahren ist, bis zur Gesamtstrecke, die auf dem Armaturenbrett des Autos angegeben ist. Dies bedeutet, dass es Teile des Autos gibt, die abgenutzt sind und ersetzt werden müssen. Dies könnte so kostengünstig sein wie Bremsbeläge oder Kraftstofffilter. Es könnte jedoch auch zu größeren, teureren wie einer Getriebeüberholung oder einem neuen Kompressor führen. 

Um sicherzustellen, dass Sie Ihr Auto lange nutzen können, ohne drastische Änderungen oder Reparaturen vornehmen zu müssen, besorgen Sie sich ein Auto mit einer Laufleistung unter der 60.000-70.000-Marke. Dort sieht man meistens Verschleißteile. Sie können auch eine Kopie der Wartungsunterlagen und des Zeitplans des Fahrzeugs erhalten, um zu sehen, was bisher getan wurde.

Seien Sie nicht billig

Autos sind wie der Körper eines Menschen. Wenn Sie sich nicht darum kümmern, verschenken Sie es im Handumdrehen. Im Gegensatz zum menschlichen Körper kann es jedoch, wenn ein Teil krank oder gebrochen ist, ersetzt werden. Es ist zwar verständlich, dass Sie Ihre Funde möglicherweise für etwas anderes verwenden, und das ist in Ordnung. Wenn Sie das kaputte Teil jedoch so belassen, wie es ist, kann es Sie mehr kosten, als die ursprünglichen Kosten, wenn Sie es reparieren lassen.

Wenn Sie ein Teil ändern können, lassen Sie es sofort erledigen, anstatt darauf zu warten, dass es bei Ihnen fehlschlägt. Denken Sie am besten an Ihre Sicherheit und die Ihrer Mitfahrer, als zu versuchen, die Kosten für Ihr Auto zu sparen. Da Sie Ihr Auto lange nutzen werden, ist es besser, sicherzustellen, dass Sie es lange nutzen können.

Haben Sie ein zusätzliches Budget

Wenn Sie einen Gebrauchtwagen kaufen, können Sie sicher sein, dass etwas sofort repariert werden muss. Es kann so einfach sein wie das Wechseln der Glühbirnen oder der Batterie, oder es kann etwas komplizierter sein. Aus diesem Grund ist es besser, ein ausreichend großes Budget zu haben, um eventuell erforderliche Reparaturen zu kompensieren. 

Das Gute daran ist jedoch, dass Sie sich keine Sorgen um monatliche Zahlungen machen müssen. Da Reparaturen nicht häufig sind, ist es nicht so schmerzhaft für die Tasche. Darüber hinaus ist es einfacher, für eventuelle Reparaturen in der Zukunft zu sparen oder Änderungen vorzunehmen. 

Überprüfen Sie das Fahrzeug gründlichmöchtenÜberblick

Eine gründliche Inspektion des Fahrzeugs, das Sie kaufen, gibt Ihnen einenüber den Zustand Ihres Fahrzeugs. So sind Sie vorbereitet und haben nach dem Kauf Ihre Erwartungen festgelegt. Schauen Sie sich das Auto, das Sie kaufen möchten, am besten bei Tageslicht an, damit Sie feststellen können, ob es Kratzer oder Schäden am Auto hat.

Neben der Karosserie des Autos sollten Sie auch die Unterseite oder das Chassis des Autos inspizieren. Es kann zu Unfällen führen, wenn das Chassis beschädigt oder gebrochen ist. Stellen Sie sicher, dass das Auto auf der Straße keine seltsamen Winkel aufweist.

Überprüfen Sie auch die Qualität des Lacks. Jeder Fleck, der nicht zu den Verkleidungen oder der Farbe des gesamten Autos passt, ist ein gutes Zeichen dafür, dass am Auto Änderungen vorgenommen wurden. Es könnten einfache Kratzer, Dellen oder mit Spachtelmasse ausgebessert und übermalt worden sein. Obwohl es sich um geringfügige Schäden handelt, sollten Sie den Motorraum auf Anzeichen von Veränderungen überprüfen. Wenn ja, ist es möglich, dass er in einen Frontunfall verwickelt war, der dem Auto nicht gut tut.

Sie sollten auch alle Zubehörteile oder Funktionen des Autos wie Licht, Blinker und Scheibenwischer überprüfen, um zu sehen, ob alles funktioniert. Sie sollten auch die Klimaanlage überprüfen, um zu sehen, wie kalt es werden kann und wie schnell.

Darüber hinaus sollten Sie auch den Kofferraum überprüfen, ob er genügend Platz bietet, insbesondere wenn Sie ihn für Aktivitäten verwenden, bei denen Sie viel Ausrüstung benötigen. Wenn Sie Ihr Auto zum Wandern mitnehmen, sollten Sie genügend Platz haben, um Ihre Ausrüstung dafür zu verstauen. Es ist eine Frage, wie Sie es verwenden und was Sie hineinlegen, aber es ist etwas, das Sie berücksichtigen sollten.

Überprüfen Sie die Reifen

Reifen sind eine der wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen eines Autos, die Sie immer überprüfen müssen. Wenn Ihre Reifen platt sind oder Luft austreten, kann es gefährlich sein, Ihr Auto zu fahren. Schauen Sie sich außerdem die Gewinde Ihrer Reifen genau an. Wenn sie bereits flach sind, müssen Sie sie möglicherweise früher ändern. Flache Fäden bedeuten, dass es leichter ist, die Traktion auf der Straße zu verlieren und zu rutschen. Dies gilt insbesondere beim Fahren auf nassen Straßen. 

Wenn die Reifen oder die Gewinde nicht zueinander passen, sollte dies außerdem ein Warnsignal für Sie sein. Dies könnte ein Zeichen von Fahrlässigkeit des Vorbesitzers sein. Wenn sie die Reifen nicht einmal paarweise ersetzen können, was hätten sie dann sonst noch versäumen können?

Probefahren ist besserzum Fahren

Autos sindda und so lässt sich am besten prüfen, ob mit dem Auto etwas nicht in Ordnung ist. Hier können Sie die Leistung der Lenkung überprüfen und sehen, ob sie in eine bestimmte Richtung geht. Sie können Reifen und Federung auch während der Fahrt überprüfen, indem Sie auf Geräusche von den Rädern achten. 

Sie sollten auch auf seltsame Geräusche achten, wenn Sie die Übertragung verwenden. Beachten Sie auch, wie die Pause funktioniert. Sie können einen Panikstopp machen, um zu sehen, wie gut es ist. Wenn Sie einen Mechaniker mitbringen können, kann er Ihnen einen guten Einblick geben und alle Probleme mit dem Auto erkennen. Listen Sie alles auf, was Sie finden, und überlegen Sie, ob sich das Auto noch lohnt.

Dies ist auch die Zeit, um zu überprüfen, ob Sie während der Fahrt genügend Kopf- oder Beinfreiheit im Cockpit des Autos haben. Wenn Sie sich unwohl fühlen oder Ihr Kopf oder Ihre Knie gegen die Decke und die Lenkradkonsole stoßen, müssen Sie möglicherweise zweimal über den Kauf nachdenken. Sie werden dieses Auto lange Zeit jeden Tag benutzen und es kann gesundheitliche Probleme verursachen, wenn Sie sich nicht frei darin bewegen können.

Stellen Sie Fragen

Verkäufer, insbesondere Händler, müssen über das Auto, das Sie kaufen möchten, Bescheid wissen, bevor sie es Ihnen verkaufen können. Dies bedeutet, dass sie fast alle Informationen und die Geschichte des Autos haben. Scheuen Sie sich nicht, sie danach zu fragen und nach Anzeichen zu suchen, dass sie möglicherweise nicht die ganze Wahrheit sagen. Seien Sie auf der Hut, wenn sie Ihre Fragen beantworten, da sie wissen, dass dies den Verkauf ausmacht oder bricht.

Eine der ersten Fragen ist, warum sie es verkaufen wollten. Normalerweise kann es Ihnen einen Einblick geben, ob der Verkäufer die Wahrheit sagt oder nicht, basierend auf seinen Antworten. Suchen Sie auch nach Inkonsistenzen und vergessen Sie nicht, bereits gemachte Angaben zu bestätigen.

Der Kauf eines Autos erfordert eine Menge sorgfältiger Studien und Inspektionen, insbesondere wenn es sich um einen Gebrauchtwagen handelt. Dies sind nur einige der wichtigsten Dinge, die Sie beim Kauf beachten sollten. Wenn Sie damit nicht zufrieden sind oder der Meinung sind, dass Sie nach anderen Funktionen des Autos suchen, das Sie kaufen, können Sie dies ebenfalls zu dieser Liste hinzufügen. 

Schließlich sind Sie derjenige, der Ihr Auto benutzen wird. Sie wissen, was Sie von einem Auto erwarten und worauf Sie achten müssen.